fbpx

CuCase

Funktionsweise der CuCase.

//  ANTIMIKROBIELL

Durch unsere spezielle Kupferlegierung werden in kürzester Zeit Viren und Bakterien abgetötet.

Was ist der Unterschied zwischen Antimikrobiell und Antibakteriell?

  • Antimikrobiell: eliminiert Viren, Bakterien, Schimmel und Pilze
  • Antibakteriell: wirkt nur gegen Bakterien

Kupferoberflächen inaktivieren eine Vielzahl von Bakterien, Viren und Pilzen in einem Prozess, der als Contact Killing bezeichnet wird.

  • Der Vorgang wird zum einem durch Kupferionen, die vom metallischen Körper gelöst werden, initiiert, wobei hier ein großer Unterschied zwischen der nassen und der trockenen Methode besteht.
  • Die Konzentration gelösten Kupfers steigt bei der trockenen Methode innerhalb von wenigen Sekunden auf bis zu 109 Kupfer-Atome/Zelle an, was zur Inaktivierung der Erreger innerhalb weniger Minuten führt.

//  HALO EFFEKT

Das Material wirkt sich auf die Umgebung aus. Diese Eigenschaft bezeichnet man als den Halo Effekt, welcher die mikrobielle Belastung in der Nähe von Kupferoberflächen verringert.

Hinzu kommt der Handabrieb mit der Rückseite der CuCase. Dadurch werden Kupferpartikel auch mit auf den Bildschirm übertragen.

Das führt zu einer Reduktion von Erregern auf dem Bildschirm und dem Rand.

//  STOSSFEST

Durch mehrere Tests war es uns möglich die CuCase so zu modifizieren, dass sie auch vor stürzen aus größeren Höhen schützen kann.

Das Design wurde so konzipiert, dass es ihrem Smartphone einen Rundumschutz verleiht. Somit wird grundsätzlich ein Aufprall mit dem Display verhindert.

//  CUCASE LEGIERUNG Durch den Vorgang der Ionisierung werden Viren, Bakterien, Pilze und Keime auf der CuCase abgetötet. Dadurch oxidiert das Material und es entstehen nach der Zeit Verfärbungen. Wem diese Verfärbungsmuster nicht gefallen, hat die Möglichkeit seine Hülle ganz leicht zu reinigen.